Ausblick

21. Bad Ragazer Verwaltungsrats-Tage vom 24./25. November 2017

Knight Gianella hat im Jahr 1997 in Zusammenarbeit mit der ZfU (www.zfu.ch) die Bad Ragazer Verwaltungsrats-Tage als exklusive und strategische Plattform für Verwaltungsräte und CEO’s grösserer Schweizer Unternehmen gegründet. Im Zentrum steht der Erfahrungsaustausch und die Diskussion in der Peer-Group. Den Rahmen dazu bilden durch Sparringpartner präsentierte Live Cases und moderierte Breakout Sessions zu aktuellsten Themen der strategischen Unternehmensführung sowie Entwicklungen der Corporate Governance und der daraus resultierenden Herausforderungen in der Verwaltungsratsarbeit. 


Eine Teilnahme ist ausschliesslich auf persönliche Einladung hin möglich.


Für Auskünfte kontaktieren Sie bitte Sandro V. Gianella.



Artikel zum Thema Weiterbildung von Verwaltungsräten in der 'Schweizer Bank'



Rückblick

20. Bad Ragazer Verwaltungsrats-Tage vom 25./26. November 2016


Ausgebucht! Über 80 Verwaltungsräte & CEOs nahmen unsere persönliche Einladung dieses Jahr an. Nach einem kurzen Rückblick durch Sandro V. Gianella auf 20 Jahre Bad Ragazer Verwaltungsrats-Tage und die Entwicklung der Corporate Governance Diskussion erläutert Peter Voser in seiner Key Note, was das diesjährige Motto "Back to the Future" für die Unternehmensführung bedeutet und stellt den Zusammenhang her zu seiner Rolle als VR und VRP globaler Konzerne. Die zum dritten Mal an dieser Stelle präsentierte Knight Gianella VR-Umfrage 2016/17 war der Startschuss für eine angeregte Diskussion. Die hochaktuellen Themen "Boardroom Cockpit, Independent Decision Making & Execution", "Digitale Transformation & disruptive Innovationen", "Generation Y und die neue Weiblichkeit", "Aktionärsaktivismus und Reputation" wurden wiederum von hochkarätigen Sparringpartnern lanciert und in Breakout Sessions vertieft. Unter der traditionellen Leitung von Herrn Dr. Roger de Weck war das Kamingespräch mit Herrn Peter Voser einmal mehr ein stimmiges Highlight.

 

"Führung im Fussball-Unternehmen - Challenges und Learnings mit Blick auf die Geschäftswelt" wurde am Leaders Breakfast vom Präsidenten des FCB, Herrn Dr. Bernhard Häusler, auf äusserst faszinierende und unterhaltsame Art präsentiert. Wie man Chancen packt, wurde an den erfolgreichen Beispielen von "Endress+Hauser", "Emil Frey" und "Stadler Rail" aufgezeigt. Das "Schlussbouquet" präsentierte uns wie immer Dr. Gerhard Schwarz. Mit seinem Aufruf an die Schweizer Politik und Wirtschaft, sich wieder vermehrt auf die Stärken "unserer" Schweiz zu besinnen und diese engagiert mit klugen Entscheidungen, aber auch mit konkreten substantiellen Handlungen weiterzuentwickeln, sprach er den Teilnehmern aus den Herzen.

 

Von zentraler Bedeutung war für alle Teilnehmer der Raum für Reflexion sowie der persönliche Erfahrungs- und Gedankenaustausch und natürlich die Gelegenheit zum Networking unter sich auf höchster Ebene.