Board Appointments

Wir sind im deutschsprachigen Europa als eines der führenden Beratungsunternehmen für Board Appointments anerkannt. Es werden uns unter anderem Mandate anvertraut zur gezielten Zuführung von Know-how, zur geordneten Regelung von Nachfolgen, zur Strukturierung von Boards bei der Vorbereitung von Spinoffs und IPOs und zur Neubesetzung bei umfassenden Umstrukturierungen und Sanierungen oder als Folge einer eingetretenen Krisenlage.

Die Erneuerung von Boards war für uns nicht erst ein Thema, als die internationalen Investoren bessere Corporate Governance und mehr Professionalität in den Leitungsgremien forderten. Wir beschäftigen uns mit diesen Fragen bereits seit 1989, initiierten dazu die Bad Ragazer Verwaltungsrats-Tage mit und treten oft als Kolumnisten und Gesprächsteilnehmer an Unternehmeranlässen mit klarem Positionsbezug und pointierten Meinungsäusserungen auf. Unsere Klienten ziehen uns bei der Evaluation und Erneuerung ihrer Boards als professionelle, unabhängige und engagierte Berater frühzeitig bei.

Phase 1

Einarbeitung in das Mandat

Klientenbriefing

Finalisierung der Spezifikationen und Anforderungsprofile(s)

Zusammenstellen der Klienten- und VR-Mandatsdokumentation

Erarbeiten einer transparenten Suchstrategie

Markt- und Datenbankanalyse/Market Intelligence

Erarbeitung einer breitabgestützten Longlist im Sinne einer Auslegeordnung

Phase 2

Evaluation, Benchmarking und Vaildierung der Auslegeordnung

Auswahl und Abstimmen der anzusprechenden Persönlichkeiten

Persönliche Direktansprache durch die mandatsführenden Partner

Präsentation des VR-Mandates

Interviews, Beurteilung, Selektion

Feedbackgespräche

Information und Abgleich der Ergebnisse mit dem Klienten

Erstellen der Dossiers

Abstimmen einer Shortlist

Phase 3

Präsentation und Diskussion der Shortlist

Persönliches vorstellen der final vorselektionierten Persönlichkeiten an die VR-Mitglieder

Begleiten der weiteren Evaluation und Selektion durch die VR- Mitglieder inklusive finaler Entscheid

Begleiten des externen Genehmigungsprozesses

VR-Mandatsvertrag